Gemeinsam durch die Pandemie – unsere Kinder sagen DANKE!


Als sich die Pandemie in Brasilien im Frühjahr 2020 immer weiter ausbreitete, waren auch unsere Kinder gezwungen von zu Hause zu lernen. Die Schulen mussten schließen und der Alltag stellte die Familien vor neue Herausforderungen.

Normalerweise bekommen unsere Kinder in der Schule jeden Tag ein kleines Essen, für dessen Kosten die Kinderhilfe Fortaleza aufkommt. Wie konnten wir sicherstellen, dass die Kinder und ihre Familien bei schnell steigenden Lebensmittelkosten nicht anfangen zu hungern? Wir beschlossen, die Familien mit Lebensmittelpaketen zu versorgen, die das Nötigste enthalten wie etwa Reis, Nudeln, Bohnen, Cracker, Milchpulver und Hygieneartikel. Hinzu kamen Mundnasenmasken, die uns die Firma BEGO Implant Systems zur Verfügung gestellt hatte.

Regelmäßig bedanken wir uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützen. Jede Spende hilft und kommt an. Und wir freuen uns sehr, dass wir dieses Mal auch die Kinder, ihre Eltern und unsere unermüdlichen Kolleginnen Ana und Ritinha zu Wort kommen lassen können. Es war ihnen allen ein grosses Anliegen, ihre Dankbarkeit nach einem unvergesslichen und (hoffentlich) einmaligen Jahr zum Ausdruck zu bringen.

Wenn uns die Pandemie etwas gezeigt hat, dann dass wir vor allem in schwierigen Zeiten zusammenhalten müssen. Für die Unterstützung sagen wir „MUITO OBRIGADO“!