Was wir tun

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder aus einem Elendsviertel Fortalezas, einer Großstadt im Nordosten Brasiliens. Unsere Arbeit stützt sich auf drei Säulen: Bildung, Gesundheit und Freude. Die Kinderhilfe Fortaleza ermöglicht seit 1995 (bis 2011 unter dem Namen „Brasilienprojekt“) Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen  eine umfassende Schulausbildung, kommt für deren medizinische Grundversorgung auf und organisiert, wenn es die Mittel zulassen, Freizeitaktivitäten für die Kinder und ihre Familien.

Neben den finanziellen und materiellen Aufwendungen ist die Kinderhilfe Fortaleza sowohl den Kindern als auch ihren Eltern und Familien ein konstanter und zuverlässiger Ansprechpartner. Ziel ist es, die Kinder darin zu unterstützen und zu bestärken, die Chancen, die sie im Leben haben, zu nutzen und sich eine eigene Zukunft aufzubauen.