Schweighöfer und Team spenden

Am Set von „You are Wanted 2“, der ersten Serie von und mit Matthias Schweighöfer, hieß es: Ordnung muss sein! Wer bei den Dreharbeiten dazwischenquatschte, bekam eine gelbe Karte und klingelnde Handys wurden mit einer roten Karte bestraft. Am letzten Drehtag wurden die Störenfriede für ihre gesammelten Strafkarten zur Kasse gebeten. 

Auf Initiative von Julias Ehemann Patrick Kaethner, einer der beiden Kameramänner der erfolgreichen Serie, wurde die eingesammelte Summe an die Kinderhilfe Fortaleza gespendet. Wir sagen danke für 1.455 Euro, die auf diese Weise zusammen gelacht wurden und wünschen der zweiten Staffel von „You are Wanted“ viel Erfolg! 

Comments are closed.