Ritinha de Queiroz Barros

Ritinha de Queiroz Barros

Mitbegründerin

Vor Ort wird unsere Arbeit seit 1995 von Ritinha koordiniert, die selbst in dem Elendsviertel wohnt. Sie steht in engem Kontakt zu den Kindern, ihren Familien sowie zur Schule und passt darauf auf, dass die Gelder richtig eingesetzt werden. Sämtliche Materialien werden von Rintinha persönlich gekauft und den Kindern übergeben.

Ritinha (Jahrgang 1954) stammt selbst aus einer kinderreichen und armen Familie. Als Kind konnte sie nur bis zur achten Klasse die Schule besuchen. Motiviert durch ihre Projektarbeit hat sie von 2000 bis 2002 an einer kostenlosen, vom Staat finanzierten Abendschule Teil genommen und ihren Schulabschluss nachgeholt. Sie hat eine Tochter und einen Sohn, die beide einen Schulabschluss und eine feste Arbeit haben.